Akupunkt-Massage nach Penzel

Akupunkt-Massage nach Penzel

Bild zeigt den aktivierten Energiefluss

Um das Wesen der Akupunktmassage (APM) kurz zu beschreiben möchte ich ein Bild benutzen, was Willy Penzel gerne benutzt hat:
Wenn wir den Körper als einen Kreislauf betrachten, wie z.B. das Nervensystem oder den Blutkreislauf, dann können wir ihn mit einem Bewässerungssystem vergleichen, was die einzelnen Anbauflächen im Garten bewässert.
So, wie die Bete im Garten mit Wasser versorgt werden, wird unser Körper über die "Meridiane" mit Lebensenergie"Chi" oder "Ki" versorgt.

(Bild: Der aktivierte Energiefluss durch Akupunkt-Massage)

Wenn im Garten ein Teil des Systems verstopft ist, vertrocknen die Pflanzen die dort wachsen. Gleichzeitig staut sich an anderer Stelle das Wasser und die Pflanzen leiden unter der Überversorgung.
Nur wenn alle Kanäle geputzt sind kann das Wasser gleichmäßig alle Bete bewässern.

Beim Menschen ist es genau so. Wenn alle Meridiane frei sind, kann die Energie gleichmäßig fließen. Ist der Energiefluss gestört kommt es zu den verschiedenen Symptomen. Ein kurzes Beispiel: Wird ein Gelenk mit zuviel Energie versorgt (Energiefülle) nennt man es in der Medizin Artritis. Wird es dauerhaft mit mit zu wenig Energie versorgt( Energieleere) nennt es die Medizin Artrose.
So lassen sich alle körperlichen Symptome aus energetischer Sicht als als Energieflußstörung feststellen.

Angebot:

Behandlungsgebiete - Beschwerden der Wirbelsäule, Gelenksbeschwerden, Schlaf- und Durchblutungsstörungen, etc.

Dauer - mind. 45 Minuten

Preis - ab 48 €

Termin vereinbaren -
Telefon: 0172 796 0577
eMail: info (at) heilpraktiker-fenske.de

Termin vereinbaren